SonoGDT Bildspeicherung und Datensicherheit

Quickfinder
Ultraschallgeräte

Bitte erst Sonothek wählen.

Die meisten modernen Ultraschall-Geräte verfügen heute über eine Speichermöglichkeit der erzeugten Bilder und Clips auf interne Festplatten. Diese können jedoch nicht als sicheres Speichermedium gelten. Eine regelmäßige Datensicherung ist daher unerlässlich, z. B. durch das Brennen auf CD oder DVD.
Eleganter – und mit weniger Zeitaufwand verbunden – ist die direkte Anbindung an Ihre Praxissoftware. Hier werden die Bilder direkt der Patientenkartei zugeordnet und können später mit einem Klick wieder aufgerufen werden.
sonoGDT ermöglicht dies und noch viel mehr über die GDT-Schnittstelle Ihrer Praxissoftware. Um mehr zu erfahren, starten Sie bitte das Video – oder sprechen Sie Ihren SONORING-Partner an.